Günter Raphael Edition Vol. 3: Kammermusik nach 1946

Günter Raphael Edition Vol. 3: Kammermusik nach 1946

VKJK 1220
18,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Günter Raphael Edition Vol. 3 - Kammermusik nach 1946

Franz Klein (Klarinette), Wolfgang Sawallisch (Klavier), Alfred Sous (Oboe), Charlotte Cassedanne (Harfe), Emil Manz (Altsaxophon), Karl Heinz Mommer (Violoncello) Thomas Blees (Violoncello), Eckart Sellheim (Klavier), Georg Schmid (Viola), Hans Altmann (Klavier), Emil Schamberger (Fagott), Werner Mauruschat (Fagott), Wilhelm Neuhaus (Klavier), Fred Thürmer (Altsaxophon)

Günter Raphael war ein außerordentlich vielseitiger und fruchtbarer Komponist. Er hinterließ zahlreiche sinfonische Werke, Solokonzerte, Oratorien (Requiem), Sologesänge, geistliche und weltliche Chormusik, Orgelwerke und ein besonders umfangreiches Kammermusik-Oeuvre. Sein Werk ist durch die ständige schöpferische Auseinandersetzung mit der Tradition gekennzeichnet. Dabei fand er im Laufe der Zeit seinen Stil von unverwechselbarer Eigenheit, dem üppigen Klang und der Polyphonie in gleicher Weise verpflichtet. Seine Musik strahlt eine starke Konzentration aus, nicht zuletzt durch das eminente kontrapunktische Können und die Freude Raphaels an einprägsamer Melodik verbunden mit rhythmischer Vielfalt und klarem Formsinn. Die vorliegende dritte CD der Günter Raphael Edition gibt einen Überblick über die nach dem Zweiten Weltkrieg entstandene Kammermusik. Diese kommt häufig mit kleinen Besetzungen aus, zudem ist eine deutliche Hinwendung zum Einsatz von Blasinstrumenten erkennbar, darunter auch das seinerzeit noch wenig etablierte Saxophon. Zudem weisen einige Werke ein großes Humorpotential auf, etwa die Sonatine für Klarinette und Klavier op. 65 Nr. 3, die wegen ihres dritten Satzes als „Enten-Sonatine“ bekannt wurde.

CD
Günter Raphael Edition Volume 3 - Kammermusik nach 1946
Bestell-Nr.: VKJK 1220
 
Trackliste/Hörbeispiele
 
Günter Raphael