Michaela Rohácová

Michaela Rohácová

Horn, ist seit 1999 Mitglied der Mährischen Philharmonie und wurde 2001 Solohornistin des Orchesters. Sie hat bei der CD-Aufnahme von „Konzert für Horn und Streichorchester“ die äußerst anspruchsvolle Solopartie überzeugend interpretiert. Michaela Rohácová wurde in Prostéjov / Tschechien geboren und hat bei M. Novák am Konservatorium in Kromeriz und bei J. Petrás an der Janacék-Akademie in Brno studiert. Sie ist als Solistin u. a. beim Europäischen Klassikfestival / Ruhr 2002 hervorgetreten und wirkt als Kammermusikerin im „Arion-Bläserquintett“ mit. An internationalen Wettbewerben hat sie in London 2000 und in Brno 2001 als Preisträgerin erfolgreich teilgenommen.