Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.)/Rüdiger Wormuth, Wolfgang Neß: Mühlen in Niedersachsen. Mühlen im Emsland

Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.)/Rüdiger Wormuth, Wolfgang Neß: Mühlen in Niedersachsen. Mühlen im Emsland

ISBN 978-3-95755-057-6
29,80 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.)/Rüdiger Wormuth, Wolfgang Neß: Mühlen in Niedersachsen. Mühlen im Emsland

Arbeitshefte zur Denkmalpflege in Niedersachsen 54

Mit diesem Buch setzen die renommierten Mühlenexperten Rüdiger Wormuth und Wolfgang Neß die Vorstellung von Mühlenlandschaften des Landes Niedersachsen fort und betrachten das Areal des Landkreises Emsland, 1977 durch Zusammenlegung der damaligen Landkreise Aschendorf-Hümmling, Meppen und Lingen entstanden. Das Emsland hatte einst eher geringe wirtschaftliche Bedeutung, denn es besaß kaum Bodenschätze und konnte wegen der niedrigen Bodenertragswerte auch keine bedeutende Landwirtschaft entwickeln. Nichtsdestotrotz bildete sich eine dichte und vielfältige Mühlenlandschaft aus, die sowohl Wasser- als auch Windkraft nutzte. Neben die üblichen Getreidemühlen traten Sondernutzungen wie Papiermühlen oder Brettmühlen z.B. für den Schiffbau in Papenburg. Für das Emsland typisch waren Zichorienmühlen zur Herstellung von Kaffee-Ersatz aus Zichorienwurzeln, Strumpfwasch- und Walkmühlen, die bei der Verarbeitung der reichlich gewonnenen Schafwolle zum Einsatz kamen, sowie Buchweizenmühlen, in denen der auf den armen Böden häufig angebaute Buchweizen zu Mahl- und Braugut wurde.

Ein einführender Teil macht den Leser mit spezifischen Fragen der Landestopografie, der Mühlentechnik, der politischen und der verwaltungsrechtlichen Situation im Emsland sowie ausgewählten Mühlenrestaurierungsprojekten bekannt. Im Katalogteil dokumentieren die Autoren nicht nur den heute noch vorhandenen Bestand an Mühlen, sondern beleuchten die gesamte Mühlenlandschaft anhand historischer Akten und Karten. Eine reiche Bebilderung ermöglicht interessante Einblicke in eine bedeutende Gattung von Kulturdenkmalen.

E. Reinhold Verlag

Festeinband, BxH 21x29,7 cm, 328 Seiten

Zahlreiche Abbildungen teilweise vierfarbig

ISBN 978-3-95755-057-6

 

Inhalt:

 

Marc-André Burgdorf: Grußwort des Landkreises Emsland

Christina Krafczyk: Vorwort

Einführung

Gebietseingrenzung

Mühlengeschichtlicher Überblick
Historische Anmerkungen
Geografische Merkmale der Emsland-Region
Mühlen im Emsland im historischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Kontext
Mühlentypen
Mühlen als Produktionsstätten
Mühlenbauer
Baustoffe
Wolfgang Neß, Rüdiger Wormuth: Denkmalpflegerische Instandsetzung von Mühlen – Beispiele
Arbeitsmethodik

Katalog

Anhang

 

Der Katalogteil umfasst Mühlen und Mühlenstandorte in folgenden Städten, Einheitsgemeinden und Samtgemeinden des Landkreises Emsland:

Samtgemeinde Dörpen, Einheitsgemeinde Emsbüren, Samtgemeinde Freren, Einheitsgemeinde Geeste, Stadt Haren, Stadt Haselünne, Samtgemeinde Herzlake, Samtgemeinde Lathen, Samtgemeinde Lengerich, Stadt Lingen, Stadt Meppen, Samtgemeinde Nordhümmling, Stadt Papenburg (mit Amtsvogtei Aschendorf), Einheitsgemeinde Rhede, Einheitsgemeinde Salzbergen, Samtgemeinde Sögel, Samtgemeinde Spelle, Einheitsgemeinde Twist, Samtgemeinde Werlte