Michael Schulte: Mendelssohn-Almanach. Szenen aus dem Leben des Felix Mendelssohn Bartholdy

Michael Schulte: Mendelssohn-Almanach. Szenen aus dem Leben des Felix Mendelssohn Bartholdy

VKJK 0920
18,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Michael Schulte: Mendelssohn-Almanach. Szenen aus dem Leben des Felix Mendelssohn Bartholdy

Mendelssohn-Anthologie Vol. X

Hörbuch nach einer Sendung von MDR Figaro in der Regie von Nikolai von Koslowski

Erzählerin: Hannelore Hoger

In den Rollen: Alain Jadot, Udo Schenk, Corinna Kirchhoff, Kai Maertens, Alban Mondschein, Holdine Wolter, Peter Fricke, Frank Arnold, Lars Rudolph, Traugott Buhre, Marie Anne Fliegel, Corinna Waldbauer, Fabian Busch, Danne Hoffmann, Hannelore Schubert, Siegfried Voß, Ruth Friemel, Claudia Eisinger, Max Simonischek, Hendrik Duryn, P.-L. Doumeyrou, Gunter Schoßböck, Hilmar Eichhorn, H.-J. Hegewald, Thomas Nicolai, Meigl Hoffmann, Effi Rabsilber, Conny Wolter, Ellen Hellwig, Heidi Ecks, Gitte Ertbirk, Ilja Richter, Carl Heinz Choynski, Tilman Günther, Max Urlacher, Karina Plachetka, Mirco Kreibich

Das nur 38 Jahre währende Leben Felix Mendelssohn Bartholdys war ungewöhnlich dicht und facettenreich. Das musikalische Wunderkind aus bedeutender Familie wuchs rasch zu einem berühmten Komponisten heran. Und der Komponist war zugleich auch ein viel reisender Kosmopolit, ein begnadeter Briefschriftsteller, ein charmanter Gesellschafter, dem die Frauenherzen zuflogen, ein Musikdirektor und Gewandhauskapellmeister, der den Konzertbetrieb seiner Zeit revolutionierte und der sich sozial engagierte, ja sogar ein talentierter Maler. Kurt Masur sagte einmal über ihn: „Es gab nichts, was ihn nicht interessierte. Es gab beinahe nichts, wofür er nicht auch begabt war.“ Der „Mendelssohn-Almanach“ von Michael Schulte beleuchtet in kurzen Hörspielszenen, die zuerst im Kulturradio MDR FIGARO gesendet wurden und nun als Hörbuch vorliegen, die wichtigsten Stationen dieses intensiven, kurzen, schnellen, wechselvollen, einzigartigen Lebens.

Der „Mendelssohn-Almanach“ ist der abschließende Teil X einer großen Anthologie, die anlässlich des 200. Geburtstages Felix Mendelssohn Bartholdys beim Klassik-Label querstand in Zusammenarbeit mit dem Goethe- und Schiller-Archiv Weimar, dem Mitteldeutschen Rundfunk und anderen Partnern erscheint. Die Anthologie stellt das große Erbe des bedeutenden Komponisten in den musikalischen und musikgeschichtlichen Kontext seiner Zeit. Sie enthält neben Werken Mendelssohns – zum Teil in selten zu hörenden Fassungen – zahlreiche Werke von Komponisten aus Mendelssohns Freundes- und Bekanntenkreis. Das musikalische Spektrum reicht vom Klang des historischen Hammerklaviers über berührende Vokalmusik bis hin zu großen sinfonischen Werken. Bei einem hohen Anteil an Weltersteinspielungen wird der Hörer eine ganze Reihe von Entdeckungen und Wiederentdeckungen machen. Neben dem „Mendelssohn-Almanach“ bietet die Anthologie als weiteres Hörbuch eine musikalisch-literarische Lesung aus Mendelssohns Briefen mit Durs Grünbein.

CD
Mendelssohn-Almanach 
Bestell-Nr.: VKJK 0920
 
Trackliste/Hörbeispiele
 
Track 1 Die Flucht (1811)
Track 2 Die ehrwürdigen Hauslehrer (1819)
Track 3 Der hypochondrische Herr Berger (1820)
Track 4 Besuch beim Geheimrat Goethe (1821)
Track 5 Sonntagsmusiken (1822)
Track 6 Der griesgrämige Monsieur Cherubini (1824)
Track 7 Das erste Meisterwerk (1825)
Track 8 Die Matthäuspassion (1829)
Track 9 Die große Reise (1830–1832)
Track 10 Vier oder fünf Symphonien?
Track 11 148 zu 88 (1833)
Track 12 Die Leipziger Jubelten nach jedem Satz (1835)
Track 13 Das Riesenoratorium (1836)
Track 14 (Felix und die Frauen)
Track 15 Musikstadt Leipzig (1837)
Track 16 Ein ehrenvolles Ansinnen (1841)
Track 17 Die Queen singt ein Lied (1842)
Track 18 Zwei Welterfolge (1843 und 1844)
Track 19 Reisetasche und Pantoffeln (1844)
Track 20 Ein übles Pamphlet (1850)
Track 21 Als sei ein Mitglied des Königshauses gestorben (1847)