News

Altenburger Musikfestival 2019

Altenburger Musikfestival

Alljährlich im August lädt das Altenburger Musikfestival zu einer anderthalbwöchigen Reise durch die Welt der Musik ein, die an verschiedensten Orten in der historischen Residenzstadt und ihrer Umgebung zum Klingen gebracht wird. Das ist auch 2019 so, wenn im 29. Festivaljahrgang in elf Tagen 14 Konzerte auf dem Programm stehen. Das Spektrum, das vom 8. bis 18. August geboten wird, ist breit und reicht von der ABBA-Tribute-Band ABBA4u über ein Duell auf zwei Cembali der Brüder Markus und Pascal Kaufmann bis hin zu Joe Zawinul, der im jazzhistorischen Programm der BigBand der Musikschule Leipzig eine Rolle spielt. Traditionelle Programm- und zugleich beliebte Höhepunkte wie die Operetten- und die Operngala finden auch dieses Jahr wieder statt, ebenso ein Klavierabend mit zwei durch die Elfrun Gabriel Stiftung geförderten jungen Pianisten. Interessanterweise sind mit dem Feuerbach Quartett und dem Ensemble Die Nixen diesmal gleich zwei Streichquartett-Formationen im Programm vertreten, beide von den klassischen Werken der Gattung auf Entdeckungsreise in eher ungewöhnliche Regionen gehend.

 

Das Altenburger Musikfestival ist eine Veranstaltung der Stadt Altenburg im Zusammenwirken mit dem Förderverein Altenburger Musikfestival e.V. und wird durch zahlreiche Sponsoren und Helfer unterstützt. Das komplette Programm ist auf der Festivalhomepage nachzulesen.

 

Zur Website des Altenburger Musikfestivals

Zurück